Drucken

Rohrabschneider für Kupfer, Stahl usw.

Rohrabschneider für Kupfer Stahl usw.

Rohrabschneider für Kupfer

Rohrabschneider für Kupfer

Rohrabschneider für Kupfer in Profiausführung aus Zinkdruckguss gefertigt und für den harten Handwerkeralltag ausgelegt.

Rohrabschneider für PVC /Mepla

Rohrabschneider für PVC /Mepla

Rohrabschneider für PVC /Meplarohr aus Zinkdruckguss gefertigt für den Profibereich z.B. auch für dickwandiges Kunststoffrohr

Rohrabschneider für Stahl

Rohrabschneider für Stahl

Rohrabschneider für Stahlrohre von 2Zoll bis 6"Zoll mit 1 bis 4 schneidrädchen für Stahl ,Kupfer, Messing, und Leichtmetall.

Rohrabschneider für Guß

Rohrabschneider für Guß

Rohrabschneider für Guß 2", Rohrabschneider für Guß 4", Rohrtrenner für Guß 2", Rohrtrenner für Guß 4".

Rohrabscheider für VA

Rohrabscheider für VA

Rohrabscheider für VA sind für Stahl ,Kupfer, Messing, und Leichtmetall ebenso geeignet. Speziell gehärtete Schneidrädchen.

Ersatzteile für Rohrabschneider

Ersatzteile für Rohrabschneider

Ersatzteile Set zu Kombi Rohrabschneider, Ersatzachse für Schneidrädchen, Ersatzrolle für 2", Ersatzachse für Rohrabschneider


Rohrabschneider für Kupfer Stahl usw.

Der Rohrabschneider auch genannt ( Rollenschneider) ist ein Handwerkzeug zum Trennen von Rohren. Rohrabschneider werden für verschiedene Materialien hergestellt. Die Firma STUREM beschäftigt sich seit Firmengründung, mit Rohrabschneidern und Sanitärwerkzeugen. Das Team von STUREM steht Ihnen auch für dieses Werkzeug als ein kompetenter Ansprechpartner zur Verfügung. Ob Sie einen Rohrabschneider für Metallrohr oder Kunststoffrohr benötigen, ist egal. Fünfundzwanzig Ausführungen stehen zur Auswahl. Beachten Sie bei den Rohrabschneidern, dass der Rohrabschneider nur für das jeweilige Material eingesetzt werden kann. Durch eine besondere Schneide an dem Schneidrädchen in dem jeweiligen Rohrabschneider, sind die Schneidergebnisse für das jeweilige Material sichergestellt. Mit einem Rohrabschneider für Kunststoff, können Sie kein Metall trennen oder umgekehrt. Der Rohrabschneider besteht aus einem C-förmigen Körper (ähnlich einer einfachen Schraubzwinge mit unbeweglichem Spannarm).Je nach Ausführung sind an den gegenüberliegenden Schenkeln zwei oder vier Rollen und ein Schneiderädchen gelagert. Durch eine Gewindespindel kann der dazwischenliegende Abstand verändert werden. Um nun mit dem Rohrabschneider ein Rohr zu trennen, wird das Werkzeug ganz geöffnet und das Rohr eingelegt. Das Schneiderädchen wird nun mit der Gewindespindel gegen das Rohr gepresst. Dann dreht man jetzt den Rohrabschneider radial um das Rohr. Dabei entsteht nach und nach eine Kerbe. Diese Vorgang wird solange wiederholt, bis das Rohr abgetrennt ist. Da dieser Ablauf Material verdrängt, entsteht an der Innenseite des Rohres ein Grat der entfernt werden muß. Deshalb ist je nach Ausführung der Rohrabschneider häufig eine Art Senker oder Entgrater eingebaut, mit dem die Schnittstellen entgratet werden können. Mit STUREM schneiden Sie immer gut ab.